Veranstaltungen von und mit AMAGNO

Wir sind auf vielen Veranstaltungen entweder als Aussteller, Vortragende oder einfach als Besucher unterwegs.



CeBIT: AMAGNO 5 macht Dokumente lebendig

Oldenburg / Hannover. AMAGNO ist in diesem Jahr erstmals als eigenständiger Aussteller auf der CeBIT in Hannover vertreten. Vom 20. bis 24. März präsentiert der Hersteller der gleichnamigen Dokumentenmanagement-Lösung an Stand K20 in Halle 3 praxisnah, wie Unternehmen ihre Dokumente digitalisieren können. Am Stand, an dem sich AMAGNO gemeinsam mit drei Partnern vorstellt, warten die kurz vor dem Release stehende Version AMAGNO 5 mit revolutionärer Dokumentenvorschau, täglich stattfindende Präsentationen und ein Digitalschnellcheck auf die Besucher.

AMAGNO Dokumentenmanagement Version 5„AMAGNO 5 bringt interaktive Dokumente auf die CeBIT“, sagt CEO Jens Büscher. Das Antippen eines beliebigen Begriffs in der Vorschau, zum Beispiel der Rechnungsnummer, Auftragsnummer, Personalnummer, Vertragsnummer, von Fachbegriffen oder Artikelbezeichnungen, führt den Anwender zu allen korrespondierenden Dokumenten. Dabei kann es sich um E-Mails, Belege oder andere Arten handeln. Die umfassende Dateivorschau zeigt alle Dateien großflächig und zentralisiert an, erlaubt das Versehen mit Anmerkungen sowie Platzieren digitaler Stempel, um die elektronischen Dokumente durch einen intelligenten Workflow zu führen. „Der Effekt für den Mitarbeiter ist grandios. Die Dokumente werden quasi lebendig. Statt sie weiterhin leblos in digitalen Ordnern abzulegen und umständlich durch undurchsichtige Menüführungen wiederzufinden, surfen die Anwender von Dokument zu Dokument. Sie arbeiten schneller und effizienter als jemals zuvor“, erklärt Jens Büscher.

Mit drei Partnern als Mitaussteller demonstriert AMAGNO, dass Dokumentenmanagement keine weitere Insellösung sein muss. Die einfach.effizient. Unternehmensberatung bietet einen Digitalschnellcheck an. Smart-Store zeigt als Scandienstleister, wie Altakten gescannt und in AMAGNO archiviert werden. Darüber hinaus ist das IT-Systemhaus GÜRSCH am Stand vertreten und hat eine Sage-Schnittstelle für AMAGNO im Gepäck.

Täglich tragen AMAGNO, Partner sowie ausgewählte Gäste jede halbe Stunde praxisnahe Beispielszenarien am Messetand vor. Dazu zählen auch Themen wie der digitale Posteingang, Lean Office Solutions und digitaler Rechnungsworkflow. Neben AMAGNO dabei sind Smart-Store, GÜRSCH, die einfach.effizient. Unternehmensberatung, Brother, Plustek, Dropscan sowie Isaac Schweiz mit der Anbindung von AMAGNO an Navision. Nach jedem Vortrag haben Interessenten die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Das Vortragsprogramm in der Übersicht: https://amagno.de/cebit/#cebitprogramm
Weitere Informationen und kostenlose Eintrittskarten: https://amagno.de/cebit/

AMAGNO auf der CeBIT 2017

Erstmals wird AMAGNO auf der CeBIT als eigenständiger Aussteller vertreten sein. Dennoch sind wir nicht allein, denn drei unserer Partner werden uns tatkräftig unterstützen.

CeBIT 2017 DokumentenmanagementDie CeBIT 2017 findet vom 20. – 24. März statt. Natürlich wieder in Hannover und wir freuen uns sehr darauf. Auch wenn die CeBIT von einigen (ehemaligen) Ausstellern schon seit langem tot gesagt wird, ist sie immer noch weltweit die größte Messe für Informationstechnik. Die CeBIT hat sich, im Gegensatz bspw. zur IT & Business in Stuttgart, kontinuierlich weiterentwickelt. In den vergangenen Jahren hat sich die Präsenz auf der CeBIT jedes Jahr gelohnt. Daher ist es nur konsequent, wenn wir nun einen Schritt weiter gehen.

AMAGNO auf der CeBIT 2017 in Halle 3, Stand K20

In den vergangenen Jahren waren wir bisher nur Mitaussteller auf dem Stand BITKOM. Aufgrund unseres enormen Wachstums im Jahr 2016 werden wir 2017 erstmals als eigenständiger Aussteller auf der CeBIT vertreten sein. Mit dabei sind drei unserer Partner die uns unterstützen. Auf 45qm und direkt an einem der Haupteingänge werden wir sehr präsent sein. Weiterlesen »

Gemeinsamer Auftritt von isaac und AMAGNO auf topsoft Messe

topsoft Messe Zürich

Die vergangenen zwei Tage waren wir, gemeinsam mit unserem exklusiven Vertriebspartner isaac Schweiz GmbH, auf der topsoft Messe in Zürich vertreten. Unter dem Motto „inspriring your business“ lud die topsoft Besucher ein, sich über CRM, DMS und ERP Lösungen zu informieren und den direkten Kontakt zu Herstellern zu suchen.

Die Beteiligung an der topsoft war für uns durchaus lohnenswert. Es hätten insgesamt mehr Besucher vor Ort sein können, aber dennoch gab es einige gute Gespräche mit Interessenten bei uns am Stand. Am zweiten Tag hielt unser Senior Sales Jan-Hauke Reents im Rahmen des Erlebnisfachkongress „Paperless World“ einen Vortrag zum digitalen Rechnungsworkflow mit AMAGNO.

Besonderer Dank an unseren Vertriebspartner isaac in der Schweiz. Der gemeinsame Auftritt auf der topsoft hat uns großen Spass gemacht!

isaac Schweiz GmbH topsoft AMAGNO topsoft Schweiz Messe

Nehmen Sie am Fraunhofer DMS Forum 2016 teil!

Fraunhofer DMS Forum 2016Die Herausforderung des digitalen Wandel zu beschreiten endet für Unternehmen nicht mit dem Entschluss neue Technologien einzusetzen. Es ist auch ein Irrglaube den digitalen Wandel mit rein technischen Lösungen meistern zu können. Vielmehr muss sich in den Köpfen von Entscheidern und Machern die Erkenntnis und Bereitschaft für das digitale Zeitalter durchsetzen. Laut einer aktuellen Studie klappt dies immer noch nur sehr bedingt. 40% der Entscheider beschäftigen sich demnach beruflich noch nicht mit digitalen Technologien.

Doch auch der Entschluss eine neue digitale Technologie im Unternehmen einzuführen darf keine Alibiveranstaltung bleiben. „Wir machen da mal eben was“ reicht definitiv nicht aus. Nicht nur weil hohe Investitionskosten zu verpuffen drohen, sondern vor allem auch weil die Akzeptanz bei Mitarbeitern rapide sinkt, wenn kein konsequentes und ganzheitliches Konzept vorliegt und dies auch von Entscheidern ehrlich unterstützt wird.

Im Alltag werden die Potentiale von neuen digitalen Strategien und Technologien oft nicht voll ausgeschöpft. Die Komplexität von organisatorischen Umsetzungen scheinen zu gross und zeitintensiv. Auch im Enterprise Content Management (ECM) Bereich erleben wir diese Fehleinschätzung leider sehr oft. Weiterlesen »

ECM mit Dokumentwiedererkennung auf der CeBIT 2016

AMAGNO galt 2015 als eines der am schnellst wachsenden Digitalunternehmen in Deutschland. Der Grund des rasanten Wachstums ist die gleichnamige Softwarelösung aus dem Bereich des Enterprise Content Managements (ECM) und Dokumentenmanagements (DMS). Unternehmen überführen innerhalb weniger Tage die bisherigen Arbeitsweisen mit Dateien, Papierbelegen und Emails sowie bislang zeitaufwendige Geschäftsvorgänge auf den digitalen Arbeitsplatz. AMAGNO präsentiert dazu vom 14. – 18.03. auf der CeBIT 2016 (Halle 3 | B17) die neuste Produktgeneration mit der Dokumentenwiedererkennung und dynamischen Aktenstrukturen.

Mittelstand darf Tipping-Point der Digitalisierung nicht verpassen

„Der digitale Wandel, insbesondere im Umgang mit Dateien, Belegen, Emails und Geschäftsvorgängen, ist vergleichbar mit der Industrialisierung im 18 Jahrhundert. Der Sprung vom Pferd zum Auto. Unternehmer, die diesen Wandel nicht rechtzeitig erkennen oder ignorieren, also ihren Tipping-Point verpassen, gefährden die Zukunftsfähigkeit des Unternehmens. Mit AMAGNO geben wir den Unternehmen ein schnell einsetzbares, rechtlich sicheres und für die Mitarbeiter einfach erlernbares Produkt. Unser Ziel ist es, den Umstieg auf die Digitalisierung zeitlich verlustarm zu ermöglichen, um die alltägliche Arbeit des Unternehmens und damit seinen aktuellen Erfolg nicht zu bremsen.“, so Jens Büscher, CEO AMAGNO. Weiterlesen »