Brother Dokumentenscanner für AMAGNO zertifiziert

Zertifikat Dokumentenscanner DMS SoftwareDie Brother Dokumentenscanner der ADS-Serie sind nun für das AMAGNO Dokumentenmanagement zertifiziert. Das bedeutet, unser Service hat die Brother Dokumentenscanner ADS-3600W, ADS-3000N, ADS-2600We und ADS-2400N ausgiebig mit der AMAGNO Version 4.8.24 auf Funktionalität und grundlegender Kompatibilität getestet. In naher Zukunft folgt die Zertifizierung der Brother PDS Serie.

Die ADS Serie von Brother überzeugt durch ein hohes Scanvolumen und einfache Handhabung. Dank der kompakten Bauweise und der LAN Schnittstelle sind die Scanner nahezu überall einsetzbar. Mit einer Scanleistung von bis zu 50 Seiten pro Minute und einem empfohlenen Scanvolumen von bis zu 5000 Blatt täglich sind die Dokumentenscanner den meisten Herausforderungen mehr als gewachsen.

Für die Anbindung an AMAGNO empfehlen wir FTP/SFTP oder das Scannen direkt in einen Netzwerkpfad via SMB. Wie das geht, erklären wir in einem kurzen How to Artikel.

Auch in unserer AMAGNO Business Cloud ist die Anbindung eines Dokumentenscanners natürlich möglich. Unser Support hilft hier gerne weiter.

Brother Dokumentenscanner für den digitalen Posteingang nutzen.

Brother Dokumentenscanner AMAGNOEine der häufigsten Einsatzgebiete von Dokumentenscannern zusammen mit AMAGNO ist sicherlich die Digitalisierung des Posteingangs. Eingehende Briefpost wird zentral geöffnet und mit dem Scanner direkt in AMAGNO importiert. Mehrseitige oder doppelseitige Dokumente sind hier kein Problem. Und dank der OCR-Texterkennung wird die digitalisierte Briefpost automatisch verschlagwortet und ist jederzeit auffindbar. Nach der Aufbringung des digitalen Eingangspoststempel kann die Briefpost anschließend an die entsprechenden Empfänger weiterverteilt und bearbeitet werden.

Sage Office Line Schnittstelle für AMAGNO

Unser Partner GÜRSCH hat eine Sage Office Line Schnittstelle für das AMAGNO Dokumentenmanagement entwickelt und bietet nun eine optimale Verbindung zwischen Warenwirtschaft und Dokumentenmanagement. Mit der Schnittstelle können Belege unkompliziert aus Sage in AMAGNO übertragen und so gesetzeskonform archiviert werden.

Mit Sage Office Line Schnittstelle Auskunftsfähigkeit enorm steigern

Durch die serverbasierte Schnittstelle werden automatisch alle gedruckten Korrespondenzbelege aus der Sage Office Line Warenwirtschaft ins AMAGNO Dokumentenmanagement übertragen und dort archiviert. Auch geänderte Belege werden erneut übertragen. Die Versionierung in AMAGNO ermöglicht eine lückenlose Nachvollziehbarkeit der Beleghistorie und gewährt dadurch eine Revisionssicherheit für das Unternehmen.

Bei der Übertragung von Sage zu AMAGNO werden die Belege automatisch verschlagwortet und Dank OCR-Erkennung können Belege mit der AMAGNO Hotkey-Suche aus jeder beliebigen Anwendung heraus wiedergefunden werden. Statt umständlich im Archiv oder in der Warenwirtschaft zu suchen, ist die benötigte Information nun nur noch zwei Tastenanschläge entfernt. Das erhöht die Auskunftsfähigkeit im Unternehmen enorm und spart wichtige Arbeitszeit der Mitarbeiter.

Vorraussetzungen für die Sage Office Line Schnittstelle

Sie benötigen die Sage Office Line 2016 oder Sage 100 Office Line und die Belegausgabe auf neuer Report-Designer Technology.

Die Schnittstelle funktioniert ab AMAGNO 4.8.24 (OnPremise) oder höher.

GÜRSCH GmbH – zertifizierter AMAGNO Partner

GÜRSCH GmbH AMAGNODie Gürsch GmbH ist seit langer Zeit AMAGNO Partner und hat die Sage Office Line Schnittstelle entwickelt. Das inhabergeführte IT-Systemhaus begleitet seit mehr als 20 Jahren Entscheidungsträger im KMU und Mittelstand bei der Digitalisierung von Prozessen. Dabei liegt der Fokus auf branchenunabhängigen und pragmatischen Lösungen.

Wenn Sie an der Nutzung von AMAGNO mit der Sage Office Line Schnittstelle interessiert sind, zögern Sie nicht und setzen sich gerne mit den Kollegen der GÜRSCH GmbH direkt in Verbindung.

Hinweis: Am 7. Dezember findet ein kompaktes Webinar zur Vorstellung der Sage Office Line Schnittstelle statt. Hier geht es zur kostenlosen Anmeldung.

Systemhaus CompiPower aus Bothel ist AMAGNO Partner

CompiPower Systemhaus PartnerDas IT Systemhaus CompiPower im niedersächsischen Bothel ist seit fast 20 Jahren kompetenter IT-Dienstleister für seine kleinen und mittelständischen Kunden. Komplexe Prozesse und Arbeitsabläufe in der IT zuverlässig zu vereinen und abzubilden ist das Kerngeschäft. Dabei wird von den Kunden immer öfter ein Rund-um-sorglos Paket verlangt, so dass Hard- und Software und die passenden Dienstleistungen aus einer Hand kommen. Der Kunde steht bei CompiPower dabei immer im Mittelpunkt.

Als langjähriger und zertifizierter Partner von AMAGNO setzt CompiPower selbst im Unternehmen ein und kann daher Interessenten und bestehende Kunden kompetent beraten und betreuen.

Die Leistungen von CompiPower im Überblick: Beratung rund um EDV/ IT und Telekommunikation, Professionelle Lösungen zum Thema Datensicherheit, ein maßgeschneidertes Netzwerk für Ihr Unternehmen, ein Rundum-Sorglos-Paket durch Service, Wartung & Support, umfassende Hardwareberatung, Unterstützung bei der Auswahl Ihrer optimalen Softwarelösung, Datenrettung und Datenvernichtung.

WSV-Computer in Bad Camberg ist neuer Partner von AMAGNO

WSV-Computer Bad CambergSeit über 20 Jahren ist das IT-Systemhaus WSV-Computer im hessischen Bad Camberg für seine Kunden kompetenter Ansprechpartner. Eine lange Zeit und somit auch viel Erfahrung, die die Kollegen von WSV-Computer täglich in die Projekte für Stadt- und Gemeindeverwaltungen, Apotheken und mittelständischen Unternehmen einbringen. Neben klassischen Projekten mit Komplett-PCs, TK-Anlagen, Servern, Wartung und Software gibt es nun zusäzlich AMAGNO als innovative Dokumentenmanagement Lösung im Portfolio. Damit gehen die Spezialisten aus Hessen einen konsequenten Weg des modernen IT-Systemhauses mit der Fokussierung, den Kunden einen möglichst kompletten Service zu bieten. Alles aus einer Hand.

Eigener Kunde brachte WSV-Computer zu AMAGNO

„Hätten wir auch bei euch gekauft, habt ihr aber ja nicht.“ So die saloppe Aussage eines Bestandskunden von WSV-Computer der direkt bei AMAGNO die Lizenzen für sein Unternehmen erwarb. Damit war quasi schon der Grundstein für die Partnerschaft zwischen WSV und AMAGNO gelegt und die Neugierde geweckt. Nach einem intensiven Partnertraining in Oldenburg und der Unterzeichnung des Partnervertrags erhielt WSV-Computer den Status als „Certified Partner“.

Spezielles Angebot: Kompletter Digital Workplace zum monatlichen Festpreis

Das IT-Systemhaus bietet nun seinen Kunden ein komplettes Bundle für den digitalen Arbeitsplatz aus Telefon, PC, Firewall/Virenschutz, Office-Anwendungen und natürlich AMAGNO als bewährte Dokumentenmanagement Lösung. Bei AMAGNO haben die Kunden selbstverständlich die freie Wahl, ob sie die DMS Software On Premise oder in der Cloud in Betrieb nehmen möchten.

Wir freuen uns sehr, mit WSV einen weiteren sehr kompetenten und engagierten Partner begrüßen zu können!