15. August 2019

Amstutz wird papierlos – der Umwelt zuliebe

Amstutz wird papierlos – der Umwelt zuliebe

Die Amstutz Holzenergie AG – ein Pionier für Heizen mit Holz – hat ihren Sitz im luzernischen Emmen. Firmengründer und Inhaber Albert Amstutz setzt seit Jahrzehnten erfolgreich auf technologische Innovation und umweltgerechtes Verhalten. Die Dokumentenmanagement-Lösung von AMAGNO passt hervorragend in diese Strategie.

Für den Vollblutunternehmer Albert Amstutz ist Innovation kein Lippenbekenntnis; sie findet jederzeit und überall statt: im Wald bei der Holzverarbeitung, in der Logistik und beim Transport mit speziell ausgerüsteten Fahrzeugen, bei den Chauffeuren mit Tablets für die mobile Datenerfassung, in der Administration mit weitgehend papierlosen Prozessen bis hin zur cleveren Lösung für eine umweltschonende Entsorgung der Asche aus Heizanlagen. Das alles verlangt nach unterneh­merischer Weitsicht und großer Verantwortung, findet Albert Am­stutz:

„Ich zähle mich nicht zu den Klimahysterikern, aber ein haushälterischer Umgang mit unseren Ressourcen war schon immer eine Herzenssache für mich. Mit ausgereiften technischen Lösungen können wir zum Bei­spiel durchaus einen entscheidenden Beitrag für die effiziente und sinnvolle Nutzung der erneuerbaren Energie aus unseren einheimischen Wäldern leisten. Die Wärmeerzeugung in den Heizzentralen erfolgt mit Holzschnitzelfeuerungen, umwelt­schonend und CO2-­neutral.“

Digitale Prozesse als Wettbewerbsvorteil

Die Realisierung von kompletten, schlüsselfertigen Holzener­giezentralen mit Fernwärmenetz verlangt nicht zuletzt auch nach einer effizienten Administration. Ihre Lieferscheine, Arbeitsrapporte und Daten für die Nutzungs­kontrolle ermittelt das Unternehmen online an ihre Kunden, Lieferanten und Partner, so Amstutz.

„Mit der Dokumentenmanagement-­Lösung von AMAGNO wollen wir diese Prozesse verfeinern und optimieren und weitere relevante Dokumente in die digitalen Prozesse einbinden, so zum Beispiel Serviceverträge, Wartungsdoku­mente, Vorlagendokumente, Korrespondenzen oder Anhänge von E-Mails. Zudem muss das physische Papierarchiv komplett verschwinden…!“

Mit dieser Investition in die digitale Administ­ration verschafft sich das Unternehmen einen weiteren Wett­bewerbsvorteil, erhöht die Prozesssicherheit und verbessert den Komfort für Kunden und Lieferanten. Schnittstellen in das ERP Blue Office und in die selbst entwickelten Logistiklösungen erhöhen die Effizienz in allen Geschäftsbereichen. Die Trans­parenz für die Mitarbeitenden wird massiv verbessert, da mit­tels intelligenter Verschlagwortung der Dokumente die Sach­verhalte viel schneller und intuitiver gefunden werden. Albert Amstutz ist überzeugt, dass sich der Aufwand lohnt:

„Ich habe schon immer und in verschiedenen Bereichen auf Automati­sierung gesetzt und später die Früchte ernten können. Das wird mit AMAGNO nicht anders sein.“

„Das Dokumentenmanagement erhöht die Prozesssicherheit und verbessert den Komfort für Kunden und Lieferanten.“

Albert Amstutz, Amstutz Holzenergie AG

Jana Treptow
Jana ist Teil des Marketing-Teams und für redaktionelle Beiträge und die Betreuung des Blogs verantwortlich.

Hinterlassen Sie einen Kommentar