Brother PDS-Serie für AMAGNO Dokumentenmanagement zertifiziert

Brother PDS-Serie zertifikatErneut haben wir eine Produktserie von Brother für die Verwendung mit dem AMAGNO Dokumentenmanagement getestet und zertifiziert. Die Brother PDS-Serie beinhaltet vier Highspeed Duplex Dokumentenscanner und ermöglicht Scangeschwindigkeiten von bis zu 80 Seiten/Minute und 6.000 Blatt täglich. Neben dem 100 Blatt Vorlageneinzug verfügt das Gerät auch über einen Flachbettscanner, zum Beispiel für den Bücherscan. Der Ultraschalleinzug verhindert den gleichzeitigen Einzug von mehreren Vorlagen.

Die Brother PDS-Serie verfügt lediglich über einen USB 3.0 Anschluss und ist damit nicht netzwerkfähig. Dennoch gibt es diverse Möglichkeiten gescannte Dokumente direkt an das AMAGNO Dokumentenmanagement zu senden. Entweder per Direktansprache aus dem AMAGNO Client heraus oder über den Brother Button Manager via E-Mail Import, Shared Folder oder per FTP.

Brother PDS-Serie für die Digitalisierung des alten Aktenarchivs

Brother PDS-Serie Dokumentenscanner zertifiziertÜber einen Shared Folder im Netzwerk lassen sich sehr gut größere Datenmengen nach dem Dokumentenscan in AMAGNO importieren. Eine sicherer FTP Upload eignet sich besonders für die AMAGNO Business Cloud oder für den Import auf einen eigenen Server, der in einem Rechenzentrum gehostet ist. Auch wenn die Dokumentenscanner der Brother PDS-Serie keine Netzwerkscanner sind, lassen sich so sehr bequem digitalisierte Akten und Dokumente in AMAGNO importieren.

Gerade aufgrund der hohen Scangeschwindigkeit sowie dem großen Vorlageneinzug eignet sich die PDS-Serie sehr gut für die Überführung alter Aktenbestände in eine digitale Form.

Valentin Tomaschek
Als Senior Marketing Manager ist Valentin bei AMAGNO verantwortlich für Online- und Printmedien, Social Media, Presse und Veranstaltungen. Er ist seit 15 Jahren nur in Ausnahmen offline gewesen und kommt ursprünglich aus Hamburg.

Hinterlassen Sie einen Kommentar