4. Januar 2012

amagno Mobile Explorer veröffentlicht

Das Startup für das magnetische Dokumentenmanagement „amagno“ hat seinen amagno Mobile Explorer („amagno.me“) veröffentlicht. amagno.me ermöglicht via Webportal den Zugriff mit Browser, Smartphone und Tablet auf die amagno Daten jedes Benutzers. amagno kombiniert Dokumentenmanagement und Social Networking in einer zentralen Lösung. Ziele sind das automatisierte Sammeln und Ordnen von Dateien, Belegen und E-Mails. Mitarbeiter arbeiten digital in Gruppen zusammen.  Die innovativen Magnete von amagno reduzieren den Ablageaufwand, vermeiden Redundanzen und Fehlablagen.
amagno verfolgt eine weitreichende Strategie mit neuen Ansätzen, um digitale  und analoge Inhalte kontrolliert abzulegen, schneller wiederzufinden und  effektiver zusammenzuarbeiten. So dienen die namensgebenden Magnete als  Ordnerersatz, um Dateien, digitalisierte Belege und künftig auch E-Mails,  automatisch strukturiert unter verschiedenen fachlichen Aspekten abzulegen.

Der amagno Mobile Explorer ist ideal für Mitarbeiter von Unternehmen und  Teams geeignet, die Dateien in amagno betrachten und suchen wollen,  beispielsweise in Rechnungs- und Vertriebsabteilungen, Qualitätsmanagement,  Support oder Service.

Individuelle Darstellung für Endgeräte

Benutzer starten das Webportal amagno.me auf beliebigen  Plattformen via Browser, sowie über mobile Endgeräte wie Smartphones und  Tablets. Die moderne Oberfläche wird in Abhängigkeit des Geräts individuell  zusammengestellt.

Schnelles Betrachten und Finden ohne Umwege

amagno.me unterstützt das Surfen durch den  Datenbestand. Dazu lassen sich Hunderte Dateiformate direkt betrachten, ohne die  notwendige Anwendung auf dem Gerät zu installieren. Beispielsweise  betrachten Außendienstmitarbeiter oder Konstrukteure direkt via Tablet oder  Smartphone die aktuellsten Dokumente und Zeichnungen. Der Detailgrad kann über  verschiedene Zoomstufen gewählt werden.

Inhalte Offline lesen

amagno generiert automatisch von vielen Dateiformaten ein PDF. Viele Endgeräte  erlauben die Darstellung von PDF sowie das lokale Speichern für das Lesen ohne Internetverbindung.

Umfassende Volltextsuche

Ein wesentlicher Bestandteil des amagno Mobile Explorers ist die umfassende  Suche. Die Volltext- und Metadatensuche in Hunderten Dateiformaten, inklusive  gescannter Dokumente, macht das Auffinden und Betrachten von gefundenen Inhalten  in Sekundenschnelle perfekt für eine schnelle Recherche. Das Suchergebnis zeigt  dabei die Fundstellen sowie die Vorschau des Dokuments an.

Verfügbarkeit von amagno.me

amagno.me ist unter der gleichnamigen URL verfügbar. Der zur Betrachtung  notwendige Datenbestand kann über den amagno Windows Client aufgebaut werden.  Der kostenlose Download des Client steht unterwww.amagno.de/amagno-downloads.html bereit.

Jens Büscher
Jens ist Gründer und CEO von AMAGNO. Nach vielen Jahren im öffentlichen Dienst wechselte Jens als Product Manager zum Web Content Management Anbieter RedDot Solutions AG. Anschließend gründete er zuerst DocuPortal und im Jahr 2010 AMAGNO als innovative Enterprise Content Management Lösung.

Kommentare sind geschlossen.

X